«Wie die Räume ohne den Menschen aussehen ist unwichtig, wichtig ist nur, wie die Menschen darin aussehen.»

Würden Sie in einem Raum den Stuhl mit dem Rücken zum Flur wählen? Dieser relativ nachvollziehbare Selbsttest ist ein anschauliches Beispiel dafür, wie Räume und räumliche Anordnungen auf uns wirken. Die meisten Menschen haben eine Antenne für die subtile Energie eines Raumes. Beim erstmaligen Betreten einer Wohnung, eines Hauses, eines Hotelzimmers oder Restaurants können wir relativ schnell beurteilen, ob wir uns hier Zuhause fühlen werden. Die Aura eines Raumes zu spüren, ist jedem mehr oder minder unmittelbar gegeben. Hingegen Räume so zu gestalten und zu optimieren, dass wir uns darin wohler fühlen, dafür ist ein sehr viel selteneres Talent vonnöten. Dennoch ist die Gestaltung von harmonischen Räumen kein Produkt des Zufalls und kann sorgfältig anhand von festdefinierten Regeln geplant und optimiert werden.

Die komplexeste Lehre den Menschen mit seiner Umgebung zu harmonisieren ist das Feng Shui…